Veranstalter: Förderverein Fränkisches Spitalmuseum Aub
Eintritt frei

Freitag / 09. Juli / 2021

spitalbühne Aub

Freitag / 09. Juli / 18:30 - 20:00 Uhr

The Mozarts

The Mozarts spielen einen bunten Mix aus Oldies, Pop und allem was Spaß macht. Von den McCoys bis Oasis – gute Laune ist angesagt.

Freitag / 09. Juli / 20:30 Uhr

Nilz Hübenbecker - ROCK'N'ØL

Nils Hübenbecker ist der Mann am Miniklavier, er schreit, er singt, er setzt die Beats und Bierbestellungen ab. Thomas Gawlas lässt seinen Fuzz-Bass aufheulen und abheben und dabei wie ein Horde wilder Büffel klingen. Das Repertoire kennt keine Grenzen und Tabus; es deckt 50 Jahre Rock’n‘ Roll ab. Nur zwei Vollblutmusiker der kombinierten Nils-Thomas-Kategorie können es wagen und es sich auch leisten, Songs von Led Zeppelin, Deep Purple, Sex Pistols und anderen Größen in Minimalbesetzung gleichermaßen energiegeladen und mitreißend, dicht und kompakt und vor allem sehr intensiv zu präsentieren.

Samstag & Sonntag

Spitalmarkt

Am Samstag und Sonntag gibt es einen kleinen aber feinen Spitalmarkt auf dem Festivalgelände.

Samstag / 10. Juli

spitalbühne Aub

Samstag / 10. Juli / 15:00 - 16:30 Uhr

Hilde & Friends

Die beliebte Musikertruppe spielt bekannte Folksongs und Oldies.

Samstag / 10. Juli / 17:00 - 19:30 Uhr

Suzan Baker & Dennis Lüddicke

Mit Mitte 20 gründet sie die „Suzan Baker Band“, danach die Rock-Band „MacLoud“, mit der Suzan als Bandleaderin und Frontfrau 12 Jahre lang erfolgreich durchs Land tourt. Bis sie dann 2010 beschließt, dass es Zeit ist, andere Wege zu gehen. Sie produziert eigene Lieder und arbeitet mit ihrem Lebenspartner Dennis Lüddicke, ein Flamenco-geprägter Gitarren-Virtuose, an einem gemeinsamen Musikprojekt.

Samstag / 10. Juli / 20:00 Uhr

Andreas Diehlmann & Band

Bereits das erste Album der Andreas Diehlmann Band konnte sich in den Top 10 (Genre Blues) auf amazon platzieren. Mit ihrer zweiten, im August 2018 erschienenen CD „Your Blues Ain’t Mine“ untermauert das Trio aus Kassel seinen Anspruch auf eine Top Platzierung in den Bluesrock Charts (amazon Albumcharts Blues Platz 1).
bluesnews schreibt: Das ist sehr gut gemacht und knallt gewaltig. Es sollte nicht mehr allzu lange dauern, bis Andreas Diehlmann in einem Atemzug mit Henrik Freischlader und Timo Gross genannt werden dürfte.

Sonntag / 11. Juli

Kinder- & Familientag

spitalbühne Aub

Sonntag / 11. Juli / 11:00 Uhr

’Oumuamua

’Oumuamua – aus dem hawaiianischen übersetzt: „Botschafter aus der weiten Ferne“. Aus den Tiefen des interstellaren Weltraums kommend erhielt ein rätselhaftes Objekt diesen Namen, nachdem es das Sonnensystem durchstreifte.
Von dieser Idee inspiriert wurde die Big Band ’Oumuamua im September 2019 vom Nürnberger Jazz-Pianisten und Komponisten Evgenij Zelikman gegründet. Die 18-köpfige Besetzung besteht aus in der Jazz-Szene erfahrenen Musikern, welche für dieses Projekt aus ganz Deutschland zusammenkommen. Gespielt werden ausschließlich Eigenkompositionen der Band.

Sonntag / 11. Juli / 12:30 Uhr

Ensembles der Musikschule und der Jugendkapellen

Die jungen Musiker präsentieren ihr Können in unterschiedlichen Besetzungen von Blasmusik bis Rockband

Sonntag / 11. Juli / 14:00 Uhr

Theater Salz und Pfeffer

Der gestiefelte Kater

Das Märchen der Gebrüder Grimm zählt zu den bekanntesten überhaupt. In der Fassung des Theaters Salz+Pfeffer erzählen Wally Schmidt und der Kater wechselnd und gemeinsam die Geschichte einer scheinbar nutzlosen Erbschaft. Während seine Brüder eine Mühle und einen Esel bekommen, erhält der jüngste Müllersohn nur einen Kater. Doch der entpuppt sich als wahres Wunder. Denn er kann sprechen und mit List und Einfallsreichtum verhilft er seinem Herrn nach und nach, die Gunst des Königs zu gewinnen und letztendlich gar zu einem eigenen Schloss und der Liebe der Prinzessin! Ein Theaterspaß für Jung und Alt mit der Erkenntnis: Manchmal ist es eben doch gut, einen Kater zu haben. Für große und kleine Kinder ab 6 Jahren.

Spiel: Wally Schmidt
Regie: Paul Schmidt
Puppenbau: Mechtild Nienaber 

Sonntag / 11. Juli / 14:00 Uhr

Theater Salz und Pfeffer

Über(s)fischen frei nach „Vom Fischer und seiner Frau“ von den Brüdern Grimm

Über(s)fischen ist eine Eigenproduktion des Theaters Salz+Pfeffer, gemacht für draußen, liegen doch die Wurzeln des Hauses im Straßentheater. Das Stück handelt nicht nur vom Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ sondern auch vom Märchen grenzenlosen Wachstums. Wenn alle Wünsche aus dem Meer gefischt sind und mit Plastikmüll zurückgezahlt, was bleibt dann noch für die Zukunft? Für nachfolgende Generationen? Wie das Märchen ausgeht, das als literarische Vorlage dient, dürfte bekannt sein. Wie die Realität ausgeht haben wir (noch) in der Hand. Und da reicht es sicher nicht mit dem Lastenrad den Müll anderer Leute aufzusammeln. Aber wer weiß, vielleicht ist es ja ein guter Anfang?
Spiel: Paul Schmidt
Regie: Wally Schmidt
Textüberarbeitung: Michael Jakob

Sonntag / 11. Juli / 15:00 Uhr

Schlawindl Move

15:00 Uhr
Andi Starek mit seiner Band Schlawindl hat das Format „Bayern Rock für Kinder“ entwickelt: Coole Songs für Kids – mal lustig und mal nachdenklich, zum Mitsingen und Abtanzen, gesungen hauptsächlich in bayerischer Mundart.
Nach Aub kommen sie mit ihrem Programm “Schlawindl Move – Wir bewegen Kinder”. Bewegung und Musik sind vor allem in der aktuellen Zeit sehr wichtig und genau deshalb haben Bandleader Andi Starek und die zertifizierte Kindersporttrainerin und Choreografin Andrea Merkert ein Konzept entwickelt, welches die Hits von Schlawindl, die Bewegung und das Tanzen miteinander verbindet.

17:30 Uhr
Schlawindl „Big Move“ Konzert und Bewegung Kopf und Herz der Gruppe ist Liedermacher und Musiklehrer Andi Starek, der bei Schlawindl Gitarre spielt, singt und die Songs schreibt. Live wird er dabei von seinem Freunden und Kollegen “Wir san Schlawindl” unterstützt. Die Gruppe um Rainer Huber am Schlagzeug sowie Bernd Sigerist am Bass sorgen für den fetten Live Sound von Schlawindl und sind mit Spaß und ganzem Herzen dabei. Die Band aus Erding bei München liefert lässige Musik, live gespielt und mit der Garantie zum Abrocken, außerdem wird „Move Andrea“ bei dem Konzert natürlich auch dabei sein und für die richtige Bewegung sorgen.

Menü schließen